Forsbach XXL 2017

Das war Forsbach XXL 2017 – Teil 2

Der Erlös des Glücksrades wird jedes Jahr einem caritativen Zweck gespendet. Wer am Glücksrad dreht, muss Geld zahlen. Die Gewinne wurden von den ortsansässigen Unternehmen sehr großzügig gespendet. In diesem Jahr ging das Geld an die Realschule Rösrath, die für ihre bewegliche Pause noch Spiel- und Sportgeräte und einen abschließbaren Container benötigen. Wir konnten der Schule 555 Euro übergeben (!).

Wir hatten richtig viele und interessierte Besucher, die sich auch von dem wechselhaften Wetter nicht abhalten ließen. Viele waren vorsorglich mit Schirm und Regenkleidung „bewaffnet“. Den Kindern war es sowieso egal, die waren in der Sportarena so beschäftigt, so dass  das Wetter Nebensache war.

Schön war, dass auch einige ortsansässige Vereine und das Deutsche Rote Kreuz wieder mitgemacht haben.

Schürreskarren-Rennen
Acht Karren waren am Start: 2 Karren Dörper Einigkeit, 1 Karren Treue Elf, 1 Karren Kinderdreigestirn , 2 Karren Löstige Forsbacher, 1 Karren Feuerwehr und 1 Karren Forsbacher Mädels.

Den 1. Platz haben die Forsbacher Mädels gemacht,
den 2. Platz die Feuerwehr –  mit Karsten Jung und Susanne Thomasen,
den 3. Platz das Kinderdreigestirn der Session 2017 – mit Christoph Schmitz und Luisa Bachmann.

   
Zu Teil 1:"Das war Forsbach XXL 2017" / Bildergalerie » www.ig-forsbach.de/...
  

  
Mehr zu Forsbach XXL 2017:
Teil 1 "Das war Forsbach XXL 2017" / Teil 1 Bildergalerie » www.ig-forsbach.de/...